Hausarztpraktika für Studierende

Ärztin entfernt einen Gips am Fuss
©BIHAM

Die Medizinische Fakultät hat in Zusammenarbeit mit dem Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM) 2007 für alle Studierenden der Humanmedizin obligatorische Praktika in Hausarztpraxen eingeführt. Hiermit bekommen Sie als Studierende die Gelegenheit, über mehrere Jahre von einem Lehrarzt in der Praxis betreut zu werden, erste Erfahrungen in der Gesprächsführung und in der Anwendung klinischer Untersuchungsmethoden zu sammeln und Einblick in die ambulante Medizin und Grundversorgung zu erhalten.

Im Bachelorstudium findet das Praktikum im SJ1 und SJ3 an 8 Halbtagen pro Jahr statt, im Masterstudium im SJ5 während einem Monat (19 Tage).
Die Praktika finden über alle 5 Studienjahre hinweg immer in derselben Hausarzt- oder Kinderarztpraxis statt. Dies ermöglicht wertvolle Erfahrungen in der Langzeitbetreuung von Patientinnen und Patienten und zu einer guten Integration ins Praxisteam.

Es steht Ihnen ausserdem frei, sich während dem Wahlstudienjahr weitere 1-2 Monate Praktikum in einer Hausarztpraxis zu organisieren. Dieses Praktikum wird weder vom BIHAM organisiert noch finanziert.

BIHAM Webportal

Teaser

Die Hausarztpraktika werden auf dem BIHAM Webportal verwaltet: